Als Videofilmer raus aus der „Zeit gegen Geld – Falle“ (Alex Boerger)

Von Freelancer zum Unternehmer

Alex Boerger ist Video-Produzent und setzt mit seinem Business den Hebel an, um seinen Kunden Zeit und Geld zu sparen.

Lean Startup

Im Silicon Valley hat er das Prinzip des Lean Startup gelernt und es brauchte bei ihm 12 verschiedene Geschäftsmodelle, die alle nicht funktioniert haben, bis er zu seinem heutigen erfolgreichen Angebot gekommen ist:

Informative Videos anstatt Werbefilmen

Er produziert für seine Kunden kurze Videos, die für das Marketing und die Information ihrer Kunden eingesetzt werden.

Dabei nutzt er diese Konzepte auch für seine eigene Arbeit: Auch seine Kunden informiert er über Videos. Das sind allerdings keine Image- oder Werbevideos, denn die will in der heutigen Zeit keiner mehr ansehen, sondern wertvolle Filme mit nützlichem Inhalt. Dadurch erreicht Alex, dass seine Kundenanfragen viel qualifizierter sind, weil die Kunden seine Arbeitsweise kennen und sich bereits für eine Zusammenarbeit entschieden haben.

Systeme schaffen und Abläufe automatisieren

Immer dann, wenn Alex erkennt, dass sich bestimmte Aufgaben wiederholen, arbeitet er daran, diese mit Systemen zu automatisieren.

Anstatt eine bestimmte Tätigkeit immer wieder zu erklären, dreht er lieber einen kurzen Screen-Cast.

Preisangst

Pakete und Produkte lassen sich viel einfacher verkaufen als Stundensätze. Bei Stundensätzen beginnen vielen Kunden, zu verhandeln.

Bei Paket-Angeboten kann man den Kunden, der weniger bezahlen möchte, einfach ein kleineres Paket anbieten und ihm so entgegenkommen, ohne den Preis senken zu müssen.

Angebote

Alex empfiehlt, den Kunden nicht in erster Linie ein Produkt oder eine Leistung zu verkaufen, sondern die Lösung für sein Problem.

Kontakt zu Alex

Hello & Like Videoproduktion
Hebelzeit Podcast

Creativebiz Quicktipps

Du kannst die Creativebiz Quicktipps hier abonnieren

 

 

Videotraining „Selbstständig als Fotograf“


Mehr Informationen