Rhetorik

Bildschirmpräsenz in eigenen Videos (Jan Doering)

Jeder, der sich schon einmal selber vor die Videokamera gestellt hat, kennt das Thema: Es ist gar nicht so einfach, locker, interessant und unterhaltsam rüber zu kommen.

Jan Doering, Inhaber des Moderatorenwerks, gibt uns ein paar Tipps für den Einstieg:

  • Auf den Inhalt konzentrieren
  • Nicht ablesen, sondern lebendig sprechen
  • einfache und kurze Sätze verwenden
  • Video kurz halten (2 – 3 Minuten sind ideal)
  • Die ersten 8 Sekunden sind dafür entscheidend, ob sich ein Zuschauer das Video überhaupt weiter anschaut.
  • Eine offene und klare Körperhaltung wählen

Der wichtigste Tipp für ein ausdrucksstarkes Video ist, sich sehr genau darauf zu konzentrieren, was ich dem Zuschauer vermitteln möchte.

Bildschirmpräsenz
 

Fotos: Blitzfang Medien GmbH

Über das Moderatorenwerk

Das MODERATORENWERK hilft dir dabei, deinen Traum zu verwirklichen und als TV-, Radio- oder Event-Moderator zu arbeiten. Unser Ziel ist es, dass du möglichst schnell deinen ersten bezahlten Moderatorenjob bekommst.

eBook: Das Moderatorenwerk

Kontakt: Jan Doering
Web: http://www.moderatorenwerk.de/

Das Highlight des Jahres

Von der Fotografie leben

Seminar am 11. März 2018

Egal, an welcher Stelle Deiner Entwicklung als Fotograf Du bereits stehst: Bei diesem Seminar bekommst Du wertvolle Anregungen und Tipps von erfahrenen Kollegen, die aus ihrer eigenen Praxis berichten.

Jetzt die letzten Karten sichern

Podcast anhören

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

shares