Bildschirmpräsenz in eigenen Videos (Jan Doering)

Jeder, der sich schon einmal selber vor die Videokamera gestellt hat, kennt das Thema: Es ist gar nicht so einfach, locker, interessant und unterhaltsam rüber zu kommen.

Jan Doering, Inhaber des Moderatorenwerks, gibt uns ein paar Tipps für den Einstieg:

  • Auf den Inhalt konzentrieren
  • Nicht ablesen, sondern lebendig sprechen
  • einfache und kurze Sätze verwenden
  • Video kurz halten (2 – 3 Minuten sind ideal)
  • Die ersten 8 Sekunden sind dafür entscheidend, ob sich ein Zuschauer das Video überhaupt weiter anschaut.
  • Eine offene und klare Körperhaltung wählen

Der wichtigste Tipp für ein ausdrucksstarkes Video ist, sich sehr genau darauf zu konzentrieren, was ich dem Zuschauer vermitteln möchte.

Bildschirmpräsenz
 

Fotos: Blitzfang Medien GmbH

Über das Moderatorenwerk

Das MODERATORENWERK hilft dir dabei, deinen Traum zu verwirklichen und als TV-, Radio- oder Event-Moderator zu arbeiten. Unser Ziel ist es, dass du möglichst schnell deinen ersten bezahlten Moderatorenjob bekommst.

eBook: Das Moderatorenwerk

Kontakt: Jan Doering
Web: http://www.moderatorenwerk.de/

 

 

Videotraining „Selbstständig als Fotograf“


Mehr Informationen

 

Das könnte Dir auch gefallen

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

shares