Von der Fotografie leben – fünf Fotografen zeigen, wie es geht

Das Photobusiness-Seminar 2016

von-der-fotografie-leben

Foto: Ron Chapple

Wenn man im Smalltalk gefragt wird, was man so beruflich macht, und dann antwortet, man sei Fotograf, erntet man oft skeptische Blicke und die Frage:
„Kann man denn davon leben?“

Ja, man kann.

Und in diesem Seminar berichten fünf professionelle Fotografen davon, wie sie das machen.

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, Dich in einem kreativen Beruf, als Fotograf, selbstständig zu machen, dann stellst Du Dir wahrscheinlich dieselben Fragen, die auch wir uns zu Beginn unserer Laufbahn gestellt haben.

  • Ist auf dem Markt überhaupt noch Platz für weitere Fotografen?
  • Soll ich mich auf das „Abenteuer Fotografie“ einlassen oder doch lieber einen „vernünftigen“ Job wählen?
  • Was muss ich tun, damit mein Einstieg in die Berufsfotografie gelingt?
  • Wo finde ich erfahrene Berufskollegen, die mich nicht als lästigen Konkurrenten sehen, sondern mir helfend unter die Arme greifen?

 

Das Seminar

Seminar Fotografie Heidelberg

Das Seminar findet am Sonntag, 13. März 2016 auf einem Landgut in Ladenburg (zwischen Heidelberg und Mannheim) statt.

Beginn ist um 10:00 Uhr, das geplante Ende ist gegen 18:00 Uhr

Wir planen an dem Tag großzügige Pausen ein, damit direkte Gespräche im kleinen Kreis mit den Referenten geführt werden können. Erfahrungsgemäß kommen in solchen kleineren Runden Themen zur Sprache, die während der Vorträge nicht angesprochen werden können.

Wertvolle Praxis-Erfahrungen aus erster Hand

Alle fünf Fotografen, die in diesem Seminar zu Wort kommen, sind Quereinsteiger und haben zunächst andere Berufe gelernt und ausgeübt.

  • Wir berichten davon, wie wir den Schritt in die Selbstständigkeit geplant und schließlich umgesetzt haben.
  • Wir verraten, wie unsere Businesskonzepte aussahen, was sich davon bewahrheitet und was sich nicht erfüllt hat.
  • Wir sprechen über die erforderlichen Fähigkeiten und die Vermarktung.
  • Und wir erzählen auch von Pleiten und Pannen und was wir aus diesen gelernt haben.

Unsere Wege waren und sind komplett unterschiedlich. Aber eines verbindet uns:

Die Überzeugung, dass man von dem leben kann, was man liebt. Denn wir tun es.

 

Inhalte der Vorträge

Hendrik Roggemann: Mut zur Persönlichkeit

hendrik-roggemann

In einem motivierenden Vortrag zeigt Hendrik, wie man als Fotograf seine Persönlichkeit entwickelt, dadurch die passenden Kunden von sich überzeugen kann und größere Zufriedenheit aus seiner Arbeit schöpft.

Hendrik Roggemann war nach seinem Studium 11 Jahre als IT- und Unternehmensberater tätig, ist heute Hochzeitsfotograf- und Filmer in Mecklenburg-Vorpommern sowie Autor mehrerer Fachbücher, u.a. „Professionelle Hochzeitsfotografie“ und „Entfesselt Blitzen“.

Dirk Beichert: Hindernisse auf dem Weg zur Selbständigkeit erfolgreich bewältigen

Dirk Beichert

In seinem Workshop erarbeitet Dirk mit den Teilnehmern zusammen Ideen, um persönliche Hindernisse zu überwinden und häufig gemachte Fehleinschätzungen in der Selbständigkeit als Fotograf zu vermeiden.

Dirk Beichert war 15 Jahre Marketingleiter eines Grafiksoftware-Herstellers und arbeitet seit einer beruflichen Neuorientierung im Jahre 2012 erfolgreich als Business-Fotograf in Frankfurt am Main. Er ist Autor des Video2Brain-Trainings Business-Portraits.

Michael Omori Kirchner: Aufbau einer tragfähigen Existenz als Fotograf

Fotograf Heidelberg

Michael beschreibt in seinem Vortrag, wie man beim Wechsel vom Angestellten zum Selbständigen die finanziellen Risiken minimiert und sich eine tragfähige Existenz als Fotograf aufbaut.

Michael Omori Kirchner war viele Jahre in leitender Position in einem Unternehmen der grafischen Industrie tätig und arbeitet heute erfolgreich als Porträt- und Businessfotograf in Mannheim. Er gibt sein Wissen in Videotrainings und Seminaren an andere Fotografen weiter.

Andreas Bender: Wie ich den richtigen Weg für mein Marketing gefunden habe

Andreas_Bender_2105b_Sarah_Kastner_300x200

Andreas berichtet in seinem Vortrag, wie er seine Themenschwerpunkte als Fotograf definiert und den richtigen Weg für sein Marketing gefunden hat.

Andreas Bender war Webmanager in einer Bank. Sein Job machte ihm immer weniger Spaß, also hat er etwas daran geändert. Heute arbeitet er als Business- und Hochzeitsfotograf in Mittelhessen, dem Rhein-Main-Gebiet und bundesweit.

André Heinermann: Erfolgreich im Verkauf

Andre Heinermann

André vermittelt in seinem lebendigen und praxisnahen Impulsvortrag, wie man erfolgreiche Kundengespräche führt und mehr aus seinen Anfragen herausholt.

André Heinermann hat sich vor 10 Jahren mit einer Marketing Agentur selbständig gemacht und arbeitet als Hochzeitsfotograf in Paderborn.

 

Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 250 Euro inkl. Mwst.

Ausgebucht

 

Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf

Als Ergänzung erhältst Du alle 10 Tage kostenlose Creativebiz Quicktipps.
Ich respektiere Deine Privatsphäre und versende keinen Spam.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.