Gejammert wird nicht

Wenn man sich mit anderen Kreativen unterhält, gibt es manchmal Leute, die ständig am Jammern sind.

  • Die schlechte Marktlage
  • Die bösen Konkurrenten
  • Undankbare Kunden
  • Schlechte Preise

was auch immer.

Darauf habe ich nur eine Antwort:

Gejammert wird nicht

Jammern und Wehklagen ziehen uns herunter und berauben uns unserer Handlungsfähigkeit.

Wir selber haben es in den Händen, aus unserer Situation das Beste zu machen.

Dazu möchte ich eine kleine Geschichte erzählen

Ich hatte einen Ferienjob als Student in einem Automobilkonzern am Fließband. Dort musste ich den ganzen Tag im Sekunden-Takt dieselbe Schraube in einen Elektromotor drehen.

Bereits nach einem halben Tag war ich sehr unzufrieden über die eintönige und ätzende Aufgabe.

Da sah ich einen Kollegen, der ein paar Meter weiter saß, und dieselbe Aufgabe hatte. Er pfiff vor sich hin und war sichtlich zufrieden mit seiner Tätigkeit.

Darauf angesprochen sagte er mir: „Ist doch super, ich muss an nichts denken, habe keine Verantwortung und kann den ganzen Tag vor mich hin träumen. Ein super Job!“

Es war also die Einstellung zu seiner Tätigkeit, die ihn motivierte.

Und mit seiner positiven Einstellung hat er mich dann mitgezogen.

Aber zurück zur Arbeit als Kreativer

Die schlechte Marktlage

Ja, der Markt hat sich grundlegend gewandelt. Kundenwünsche haben sich geändert, das Preisgefüge ist ein anderes. Darauf müssen wir reagieren.

Die gute Nachricht: Das können wir auch!

Studioblitze sind so günstig wie nie, Videotrainings sind für jede Fragestellung günstig verfügbar und wir können unsere Bildbearbeitung nach Indien auslagen.
Wir haben also viele Möglichkeiten, wir müssen sie nur nutzen.

Die bösen Konkurrenten

Ja, es gibt heute erheblich mehr Fotografen als vor 10 Jahren.

Böse sind die aber nicht, die anderen haben nur denselben Traum wie Du.

Haltet zusammen, tauscht Euch aus und helft Euch gegenseitig. Dann wir das Leben nicht mehr ganz so schwer wie vorher.

Undankbare Kunden und schlechte Preise

Klar, Kunden haben die neue Marktsituation auch mitbekommen. Und sie möchten beste Leistung für Ihr Geld.
Aber mal ehrlich: Das möchtest Du doch auch?!

Mein Tipp:

Nicht jeder Kunde muss Dein Kunde sein. Such Dir Kunden, die Deine Leistung schätzen und Dich angemessen bezahlen. Und alle anderen können gerne zu einem anderen Fotografen gehen.

Gejammert wird nicht

Mach das beste aus Deiner Situation. Du hast es in der Hand!
Nutze die Möglichkeiten, die sich Dir bieten.
Beobachte die Marktveränderungen und reagiere darauf.

 

 

 

Über Michael Omori Kirchner

Michael Omori Kirchner

Meine Herzensangelegenheit als Business-Coach ist es, Fotografen und anderen Kreativen dabei zu helfen, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können.

Mehr über mich

Photobusiness Bootcamp

Grundlagen für ein erfolgreiches Photobusiness

Seminar am 6. Januar 2017 in Hildesheim (Niedersachsen)
Seminar am 9. Februar 2017 in Stuttgart

Mehr Informationen

Das könnte Dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf

Als Ergänzung erhältst Du alle 10 Tage kostenlose Creativebiz Quicktipps.
Ich respektiere Deine Privatsphäre und versende keinen Spam.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.