Beruf Blogger – Jenny und Sebastian von 22places reisen um die Welt


Jenny und Sebastian von 22places haben ihren festen Beruf an den Nagel gehängt und reisen 10 Monate im Jahr um die Welt.

Sie haben sich einen Reise- und Fotografie-Blog aufgebaut und ein Online-Training zur Fotografie für Einsteiger erstellt.

Von diesen beiden Einkommensquellen können sie mittlerweile gut leben.

Wie das geht, erzählen sie uns in meinem Podcast-Interview.

22places

Mittelpunkt der Aktivitäten von Sebastian und Jenny ist der Reise- und Fotografieblog 22places, in dem sie von ihren Reisen berichten und konkrete Hilfestellungen und Informationen zur Fotografie liefern. Durch diesen Blog haben sie sich eine treue Follower-Gemeinde aufgebaut und halten engen Kontakt zu ihren Lesern.

Einen eigenen Online-Kurs erfolgreich launchen

Die Vorbereitung zum Launch des eigenen Online-Kurses hat etwa ein ganzes Jahr in Anspruch genommen. Während dieser Zeit haben die beiden rund um die Uhr an diesem Projekt gearbeitet, immer das Ziel vor Augen, von ihrer Leidenschaft leben und dabei die Welt erkunden zu können.

Reichweite aufbauen

Bereits lange bevor der Online-Kurs fertig war, sorgten die hochwertigen Inhalte des Blogs für eine hohe Reichweite. Ein sehr wichtiger Kanal war dabei das eMail-Marketing.

Online-Kurs erstellen

Für die Erstellung des Online-Kurses nahmen sich Jenny und Sebastian sehr viel Zeit und überprüften ihre eigenen Konzepte immer wieder um letztendlich ein hochwertiges Produkt zu erstellen. Unterstützung bekamen sie dabei durch einen erfahrenen Kameramann und eine Cutterin. Sie sind davon überzeugt, dass es erst durch diese professionelle Unterstützung möglich war, sich auf ihre eigenen Aufgaben zu konzentrieren: Die Erstellung der hochwertigen Inhalte.

Launch-Strategie

Bereits vor dem Verkaufsstart gab es im Blog und auf Facebook immer wieder Teaser-Clips und Outtakes, sodass die zukünftigen Käufer des Onlinekurses bereits an er Entwicklung teilhaben konnten und sich auf den Release-Termin gefreut haben.

Der Verkaufsstart

Der Erstverkaufs-Tag wurde sehr spannend. Jenny und Sebastian berichten im Interview, wie sie sich gefühlt haben, als sie nach einem Jahr intensiver Arbeit endlich den „Knopf“ zum Verkaufsstart gedrückt haben und ob sich ihre Umsatzerwartungen erfüllt haben.

Die eigene Leidenschaft zum Beruf machen

Die beiden Weltenbummler haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und wir diskutieren darüber, ob das ein Weg ist, den man auch anderen Menschen empfehlen kann.

rooftopbar-bangkok-zoom-bar-77

apo-island-schildkroeten-12

Mehr über Jenny und Sebastian

Reise- und Fotografie-Blog 22places
Online-Fotokurs
22places auf Facebook
22places Youtube-Kanal

 

 

 

Über Michael Omori Kirchner

Michael Omori Kirchner

Meine Herzensangelegenheit als Business-Coach ist es, Fotografen und anderen Kreativen dabei zu helfen, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können.

Mehr über mich

Photobusiness Bootcamp

Grundlagen für ein erfolgreiches Photobusiness

Seminar am 6. Januar 2017 in Hildesheim (Niedersachsen)
Seminar am 9. Februar 2017 in Stuttgart

Mehr Informationen

Das könnte Dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf

Als Ergänzung erhältst Du alle 10 Tage kostenlose Creativebiz Quicktipps.
Ich respektiere Deine Privatsphäre und versende keinen Spam.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.